Offener Online-Kurs (LPT-2022A), Jan - März 2022

Achtsamkeitspraxis für Lehrpersonen und ihre Klassen - Wohlbefinden fördern & positives Klassenklima stärken


Druck und Stress sind Teil vom Schulalltag geworden - für Lehrpersonen genauso wie für Schülerinnen und Schüler. Die Achtsamkeitspraxis hilft Bewusstsein zu kultivieren und interne Ressourcen zu stärken, um mehr Wohlbefinden zu schaffen. Die Kursteilnehmenden entdecken die Praxis für sich selbst (Modul 1 - Achtsamkeit für Lehrpersonen; Kursabende 1-4) und wenden ihre Prinzipien aufs Unterrichten an (Modul 2 - Achtsamkeit mit der Klasse; Kursabende 4-8). Dabei werden auch die MoMento-Lehrmittel einstudiert, um Achtsamkeitslektionen in der Klasse anzuleiten.

 

Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat als «MoMento-Kindertrainer*in» von Achtsame Schulen Schweiz und werden so Teil der gleichnamigen Lern-Community, welche monatliche Zoom-Meetings zum Austausch und weitere Vertiefungsmöglichkeiten anbietet.

 

Zielgruppe 

Dieser Kurs wird explizit auf Hochdeutsch unterrichtet und ist somit auch für Personen aus Deutschland, Österreich, der Romandie oder dem Tessin geeignet. Inhaltlich richtet sich der Kurs an Lehrpersonen sowie Schulpsychologinnen, Heil- und Sozialpädagogen, Sozialarbeiterinnen und sonstige Betreuungspersonen von Kindern und Jugendlichen, welche in ihren Klassen/Gruppen achtsamkeitsbasierte Strategien zur Förderung sozio-emotionaler Kompetenzen unterrichten wollen. Der Kurs steht allgemein allen interessierten Personen offen und setzt keine Vorkenntnisse voraus. 


Kursziel

Die Teilnehmenden 

- erlernen persönliche Achtsamkeitsübungen zur Stärkung von Präsenz, innerer Ruhe und Wohlbefinden;

- entdecken und vertiefen zentrale Prinzipien, Aspekte und Strategien des achtsamen Unterrichtens;

- lernen Beziehungen zu Schülerinnen und Schülern sowie das Klassenklima achtsam zu gestalten;

- studieren drei Klassenlehrmittel ein (Kiga/1. – 3./4. – 6.) ein, um sie in ihren Klasse umzusetzen.

 

Kursinhalte

- WS1: Einführung in die Praxis

- WS2: Stress & Reaktivität im Lehrberuf

- WS3: Achtsamkeit im Schulalltag

- WS4: Emotionen & ihre Funktionen 

- WS5: Einführung in die MoMento-Lehrmittel

- WS6: Achtsame Beziehungsgestaltung

- WS7: Achtsame Klassenführung

- WS8: Kindern Achtsamkeit unterrichten

 

Kursdaten

Jeweils Montag von 18.30 – 20.30 Uhr. 

Termine: 10./ 17./ 24./ 31. Januar (Modul 1) und 7./ 14./ 21./ 28. März (Modul 2)

 

Online Kurs

Der Kurs beruht auf live Zoom-Meetings mit per Email verschickten Zusatzmaterialien (Handouts, Tonaufnahmen für die persönliche Praxis, etc.).

 

Arbeitsweise

Eigene Achtsamkeitspraxis (Selbstwahrnehmung, Atmungsbeobachtung, Bewusstsein gegenüber Emotionen, achtsames Bewegen, etc.), thematische Referate, Erfahrungsaustausch unter Teilnehmenden, Spiele & Übungen, persönliche Reflexionen, etc. Es wird davon ausgegangen, dass die Teilnehmenden die Achtsamkeitspraxis auch in ihr persönliches Leben integrieren. Pro Tag sollten ca. 15-20 Minuten dafür eingerechnet werden.

 

Zusätzliche Hinweise

Der Kurs ist erlebnisbasiert und wendet die Prinzipien der Achtsamkeitspraxis direkt an. Es handelt sich nicht um einen adaptierten MBSR-Kurs; Lehrpersonen mit MBSR-Erfahrung sind herzlich willkommen.

 

Teilnahmegebühr

490 SFr. inklusive ausführliche Kursunterlagen und Klassenlehrmittel. Für Studierende 250 SFr. (auf Anfrage - beschränkte Plätze).

 

Kursleitung

Andrea Geiger – Schulpsychologin, eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Fachpsychologin SBAP in Kinder- und Jugendpsychologie und MoMento-Schultrainerin. 

Juliane Pfeiffer – Achtsamkeitstrainerin für Kinder und Jugendliche, Bachblütentherapeutin, Studentin und Mutter, MoMento-Schultrainerin.


Informationen & Anmeldung

Bitte Email mit kurzen Angaben zur beruflichen Tätigkeit (Beruf, Stufe, Gemeinde, Schulhaus) sowie persönliche Kontaktangaben (Adresse/Telefonnummer) an: kurse@achtsameschulen.ch. Antworten können bis zu 14 Tage in Anspruch nehmen.

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt!