4. Online-Kurs für Deutschland & Österreich (LPT-2021D-DE), Sep. - Nov. 2021

Achtsamkeitspraxis für Lehrpersonen und ihre Klassen - Wohlbefinden fördern & positives Klassenklima stärken


Druck und Stress sind Teil vom Schulalltag geworden - für Lehrpersonen genauso wie für Schülerinnen und Schüler. Die Achtsamkeitspraxis hilft Bewusstsein zu kultivieren und interne Ressourcen zu stärken, um mehr Wohlbefinden zu schaffen. Die Kursteilnehmenden entdecken die Praxis für sich selbst (achtsam sein; Kursabende 1-4), wenden ihre Prinzipien aufs Unterrichten und die Beziehungsgestaltung an (achtsam unterrichten; Kursabende 6-7) und studieren die MoMento-Lehrmittel ein, um Achtsamkeitslektionen in der Klasse anzuleiten (Achtsamkeit Kindern unterrichten; Kursabende 5 & 8). Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat als «MoMento-Kindertrainer*in» von Achtsame Schulen Schweiz und werden so Teil der gleichnamigen Community.


Zielgruppe

Der Kurs beruht auf live Zoom-Meetings und richtet sich an Lehr- und schulische Fachpersonen (Heilpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Schulpsycholog*innen, etc.) sowie sonst interessierte Personen aus Deutschland und Österreich (es werden keine Anmeldungen aus der Schweiz angenommen). Die im Kurs verwendeten MoMento-Lehrmittel wurden für schweizer Schulen entwickelt, können jedoch ohne Mühe von den Teilnehmer*innen an den deutschen oder österreichischen Kontext angepasst werden.


Kursziel

Die Teilnehmenden

- erlernen persönliche Achtsamkeitsübungen zur Stärkung von Präsenz, innerer Ruhe und Wohlbefinden;

- entdecken und vertiefen zentrale Prinzipien, Aspekte und Strategien des achtsamen Unterrichtens;
- lernen Beziehungen zu Schülerinnen und Schülern sowie das Klassenklima achtsam zu gestalten;
- studieren drei Klassenlehrmittel ein (Kiga/1. – 3./4. – 6.) ein, um sie in ihren Klasse umsetzen zu können.

 

Kursinhalt

-       Einführung/Stress-Reaktivität/Neuroplastizität

-       Achtsames Unterrichten / Klassenführung

-       Achtsamkeit in der Klasse unterrichten

-       Einblick in die Achtsamkeitsforschung

 

Kursdaten

Jeweils Donnerstag von 18.30 – 20.30 Uhr. Termine:

9./ 16./ 23./ 30. September

4./ 11./ 18./ 25. November

 

Arbeitsweise

Eigene Achtsamkeitspraxis (Selbstwahrnehmung, Atmungsbeobachtung, Bewusstsein gegenüber Emotionen, achtsames Bewegen, etc.), thematische Referate, Erfahrungsaustausch unter Teilnehmern, Übungen, persönliche Reflektionen, etc. Es wird davon ausgegangen, dass die Teilnehmenden die Achtsamkeitspraxis auch in ihr persönliches Leben integrieren. Pro Tag sollten ca. 15-20 Minuten dafür eingerechnet werden.

 

Hinweis

Der Kurs ist erlebnisbasiert und wendet die Prinzipien der Achtsamkeitspraxis direkt an. Es handelt sich nicht um einen adaptierten MBSR-Kurs; Lehrpersonen mit MBSR-Erfahrung sind herzlich willkommen. Der Austausch in der Gruppe ist ein zentrales Element des Kurses. In Workshops 5 und 8 werden mit Hilfe der drei MoMento-Klassenlehrmittel (Kiga/ 1.-3. Kl./ 4.-6. Kl.) achtsamkeitsbasierte Übungen, Strategien und Materialien entdeckt und eingeübt. Die Teilnehmer*innen lernen, die Lehrmittel mit ihren eigenen Klassen/Gruppen direkt anzuwenden und werden so zu MoMento-Kindertrainer*innen.

 

Teilnahmegebühr

290 Euro (inklusive ausführliche Kursunterlagen und Klassenlehrmittel in PDF Format), für Studierende 210 Euro (beschränkte Plätze). 

 

Kursleitung

Constanze Lullies - Präsidentin von Achtsame Schulen Schweiz, Achtsamkeitstrainerin, Yogalehrerin & MoMento-Schultrainerin.
Detlev Vogel - Dozent Pädagogisch Hochschule Luzern, Erziehungswissenschaftler M.A., MoMento-Schultrainer.
Matthias Rüst - Geschäftsführer von Achtsame Schulen Schweiz, MBSR-Lehrer (UCSD-MBPTI), MoMento Lead Trainer.


Informationen & Anmeldung
Bitte Email mit kurzen Angaben zur beruflichen Tätigkeit (Beruf/Tätigkeit, Schulstufe, Stadt, Bundesland) an:  

kurse@achtsameschulen.ch