Aktuell

1) Achtsamkeitkurs für Kinder der 1.-3. Primarschule in Winterthur

Kursdaten

Winterthur 13.3.-29.5.2019

Jeweils Mittwochs von 13.30h-14h20

Daten: 13.3., 27.3.,10.4., 18.5., 22.5., 29.5.  

Ort:  Quartierzentrum Veltheim, Bachtelstrasse 71, 8400 Winterthur

Kosten: Sfr. 90 für 6 Workshops (inklusiv Material)

Zielgruppen

Kinder der 1. bis 4.Klasse

 

Inhalte

Die Kinder lernen

- Achtsamkeitsübungen zur Stärkung von Präsenz, innerer Ruhe und Wohlbefinden für zu Hause und für die Schule.

-  Strategien, um in schwierigen Situationen überlegt handeln zu können.

Das Thema wird praxisnah durch Übungen, Spiele und kreative Methoden vermittelt.

 

Kursleitung

Die Workshops werden von Anna Baumann geleitet.

Anmeldung : annabm@bluewin.ch



2) Weiterbildung für Lehrpersonen der Primarschule

Als Lehrperson sind Sie vielen – auch emotionalen - Anforderungen ausgesetzt. Das Konzept der Achtsamkeit zielt auf einen aktiven und bewussten Umgang mit Stress. Achtsamkeitsübungen beinhalten die Beobachtung des eigenen Atems, der Körperwahrnehmungen sowie von auftauchenden Gefühlen und Gedanken - ohne sie zu bewerten. Dies führt zu tieferem Wohlbefinden, grösserer Gelassenheit und innerer Ruhe. Das hilft im turbulenten Schulalltag und macht es auch leichter, angemessen z. B. mit störendem Schüler/innen-Verhalten umzugehen. Sie lernen Achtsamkeits-Übungen kennen, mit denen Sie zu Hause und in der Schule ein Stück weit selbst für Ihr Wohlbefinden sorgen können. Eine Lehrperson, die Gelassenheit und Ruhe ausstrahlt, ist die beste Voraussetzung für ein achtsames Lern- und Klassenklima! Teil des Kurses sind etwa 10-minütige tägliche Übungen zu Hause.

Kursdaten und -orte

Winterthur 6.3.-22.5.2019

Jeweils Mittwochs von 16h-17h45

Daten: 6.3., 20.3., 3.4. , 17.4., 15.5., 22.5.

Ort:  Haus zum Widder, Spitalgasse 11, 8400 Winterthur

Kosten: Sfr. 250 für 6 Workshops

Küsnacht 27.2.-5.6. 2019

Jeweils Mittwochs von 13h45-15h30

Daten: 27.2., 13.3., 27.3., 10.4., 8.5., 5.6.,

Ort:  Yoga Itschnach

Kosten: Sfr. 250 für 6 Workshops

Zielgruppen

Der Kurs eignet sich für Lehrpersonen, Fachlehrpersonen und Schulleitungen der Primarschule sowie für Fachpersonen der Betreuung.

Inhalte

Der Kurs besteht aus 6 aufeinander aufbauenden Achtsamkeitsworkshops à 1 Std 45 Minuten. Sie lernen

  •  mithilfe von Achtsamkeitsübungen bewusster mit Stress umzugehen.
  • Achtsamkeitsübungen zur Stärkung von Präsenz, innerer Ruhe und Wohlbefinden für zu Hause und für die Schule.
  • das Konzept der Achtsamkeit kennen und können Aspekte davon in Ihrem Unterrichtsalltag umsetzen.
  • Ihre Beziehungen zu Ihren Schülerinnen und Schülern sowie das Klassenklima achtsam zu gestalten.
  • in kritischen Unterrichtssituationen überlegt und reflektiert zu agieren.

Das Thema wird praxisnah durch Übungen, Spiele, kreative Methoden und Theorieinputs mit Begründungswissen vermittelt.

Ablauf

Workshop 1 – Einführung in die Achtsamkeitspraxis

Workshop 2 – Stress und Reaktivität im Lehrerberuf

Workshop 3 – Achtsamkeit und Neurowissenschaft

Workshop 4 – Emotionen im Klassenzimmer

Workshop 5 – Beziehungen in der Klasse achtsam gestalten

Workshop 6 – Achtsame Klassenführung

Kursleitung

Die Workshops werden von Constanze Lullies geleitet. 

Anmeldung via Formular oder: constanze.lullies@achtsameschulen.ch

«Die Bewusstseinsschulung im Sinne von Achtsamkeit wird in meinen Augen angesichts der immer komplexer und schwieriger werdenden Problemkonstellationen ein- wenn nicht sogar die- entscheidende Voraussetzung dafür sein, ein erfülltes Leben zu führen.» (Vera Kaltwasser)

Das Programm von Achtsame Schulen Schweiz

Der Kurs basiert auf dem Achtsamkeitsprogramm des Vereins Achtsame Schulen, welches auf der Grundlage von internationalen Erfahrungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen speziell für Schweizer Schulen entwickelt und auf den Lehrplan 21 abgestimmt worden ist. Es stützt sich u.a. auf den mindfulness based stress reduction (MBSR) Ansatz und auf neuste wissenschaftliche Erkenntnisse aus Bereichen wie Neurowissenschaft, Kognitionswissenschaft und Psychologie. Das Programm wurde von Detlev Vogel und Matthias Rüst entwickelt. Detlev Vogel ist Dozent und Projektleiter für Bildungs- und Sozialwissenschaft am Institut für Schule und Heterogenität der Pädagogischen Hochschule Luzern. Vorreiter und Experte im Bereich Achtsamkeit in der Schule mit Fokus auf sozial-emotionaler Kompetenz von Lehr-personen, Lehrer-Schüler-Beziehungen und Umgang mit auffälligem Verhalten. Matthias Rüst ist Vorstandsmitglied & pädagogische Leitung des Vereins Achtsame Schulen Schweiz; Initiant und Geschäftsführer von RESPIRA en Educación und BREATHE International. Autor verschiedener Achtsamkeits-Programme für Schulen, NGOs, Gewaltopfer und andere Zielgruppen; Qualifizierter MBSR-Lehrer (Universität von Kalifornien, San Diego).